Config

Aus Formupedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Konfiguration

In der Konfiguration im Administrationsbereich können verschiedene Server- und Kreiseinstellungen getroffen werden.

Lizenzseite

Lizenz

Über den Adminbereich des FormServers kann die Lizenzierungsseite aufgerufen werden. Die Seite gibt Auskunft über die aktuelle Versionsnummer und Edition des FormServers.

Um einen neuen FormServer oder eine andere Edition zu aktivieren, geben Sie unten auf der Seite den entsprechenden Produktschlüssel ein und klicken Sie am oberen Rand auf Speichern.








Formularserver

Formularserver

Hier wird der Wartungszustand aktiviert bzw. deaktiviert. Der Wartungszustand sperrt den Formserver für alle Benutzergruppen außer Kreis- und Serveradministratoren.

In den Servereinstellungen werden die E-Mail-Einstellungen des FormServers verwaltet:
• SMTP-Server
• Absender-Adresse
• Empfänger der Fehler-E-Mails vom FormServer

Außerdem wird für die Übersicht der Administration festgelegt, wie alt die Logeinträge dort maximal sein dürfen (Log Anzeige). Der Zeitraum für die Speicherung von Log-Einträgen im Log-Protokoll wird beim Punkt Log Archive festgelegt (ab Version 5.4). Bei sehr starker Frequentierung des Servers kann ein kleiner Zeitraum für die Performanz von Vorteil sein. Vom Löschvorgang ausgeschlossen sind alle Daten zum Nutzerverhalten, siehe Business Intelligence, Projekt-Statistik und Dokumentenstatistik.

Die Upload-Beschränkung für das Hochladen von Daten kann in diesem Bereich vorgenommen werden. Gleichfalls wird der Pfad für die Speicherung von Daten angelegt, die per AttachmentControl in einem Formular an den Server gesendet werden. Die Upload-Beschränkung für dieses Control wird per FormDesigner im Formular festgelegt.

Ab Version 5.4 steht der ProtectMode zur Verfügung, der IDs in der URL verschlüsselt. Er wird bei der Neu-Installation standardmäßig aktiviert. Es ist zu beachten, dass beim Ändern dieser Einstellung sämtliche bestehenden Verlinkungen auf Formulare und in bzw. zwischen Formularen angepasst werden müssen. Platzhalter in bereits versendeten E-Mails werden ungültig.

Für die effiziente Verwaltung von mehreren FormServer-Instanzen steht der ClusterMode bereit.

Alle Änderungen müssen über die Schaltfläche Speichern im oberen Servermenü bestätigt werden.




Design Im Bereich Design können verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten des FormServers ausgeschöpft werden.

Dazu gehören

  • das Ein- bzw. Ausblenden des linken Navigationsmenüs auf dem FormServer-Dashboard,
  • die Style-Auswahl für das Hauptdesign von Dashboard und Server-Manager,
  • die Beschriftung der Bereiche auf dem Dashboard, z. B. Favoriten, sowie
  • die Fußzeile auf dem Dashboard.


Zur Verfügung steht eine Standardfußzeile von Formularware oder ein Eingabefeld um eine eigene Fußzeile zu erstellen und zu formatieren.

Alle Änderungen müssen über die Schaltfläche Speichern im oberen Servermenü bestätigt werden.



Oberfläche

Oberfläche

Für die Oberfläche kann das Standardbanner serverweit festgelegt werden. Außerdem kann für jeden Kreis festgelegt werden, ob ein individuelles Banner verwendet werden soll oder das Standardbanner. Laden Sie jeweils das gewünschte Banner für den Server oder Kreis hoch und konfigurieren Sie zur Anzeige die gewünschte Ausrichtung.

Änderungen an der Oberfläche müssen über die Schaltfläche Speichern am oberen Rand bestätigt werden.

Der Bereich "Oberfläche" wird ab Version 5.4 "Banner" genannt.









Konnektivität

Konnektivität

Im Menüpunkt Konnektivität können für die jeweiligen Kreise gesonderte Konten angegeben werden um jeweils auf eine Active Directory zuzugreifen bzw. den SharePoint-Zugriff aus Formularen zu regeln.
Alle Änderungen müssen über die Schaltfläche Speichern im oberen Servermenü bestätigt werden.















E-Mail-Vorlagen
In diesem Bereich können serverweit E-Mail-Vorlagen für die Nutzung in FormManager-Projekten definiert werden, z. B. Einladung zum Projekt. Änderungen wirken sich ausschließlich auf Projekte aus, die nach der Änderung erzeugt wurden. Je Projekt können zusätzlich individuelle E-Mail-Vorlagen formuliert und verwendet werden.

Alle Änderungen müssen über die Schaltfläche Speichern im oberen Servermenü bestätigt werden.

Aktualisierung

Update-Hinweis für den Serveradministrator im Navigationsmenü des Servermanagers (links) bzw. im Servermenü (rechts)

Hier kann geprüft werden, ob aktuell ein Update für den Server bereitsteht. Außerdem kann an dieser Stelle die Installation des Updates vorgenommen werden. Serveradministratoren werden per Icon über verfügbare Updates informiert.

Automatische Aktualisierung kann im Servermanager im Bereich Konfiguration - Formularserver eingestellt werden.

Persönliche Werkzeuge