Datentabelle

Aus Formupedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Datentabelle

Datentabelle

Ist ein Formular zum Ausfüllen vorgesehen und integriert die Funktion "Formulardaten speichern", werden die Formulardaten auf dem FormServer in der Datenbank abgespeichert. Diese Daten können danach erneut im Webformular angezeigt und weiter bearbeitet werden.

In der Datentabelle zu einem Formular werden die von den Nutzern eingegebenen Informationen in Tabellenform angezeigt. Die Spaltenbezeichnungen richten sich initial nach den Namen der Steuerelemente, die im FormDesigner vergeben wurden. Um einen Datensatz wieder im Formular anzuzeigen, klickt man auf die entsprechende Zeile. Die Daten können durch einen Klick auf die Spaltenköpfe beliebig sortiert werden.

Per Lync-Erweiterung für die Datentabelle kann der Anwesenheitsstatus von Bearbeitern je Datensatz direkt in der Datentabelle abgelesen und Kontakt aufgenommen werden – wie aus MS Skype for Business (MS Lync) gewohnt. Diese Erweiterung steht ab Version 5.4 für die Anwendung des FormServers per InternetExplorer bereit.

Sichten

Benutzer in der Rolle ViewDesigner, Kreisadmin oder Serveradmin können für Datentabellen neue Ansichten definieren. Diese Ansichten definieren neben dem Aussehen der Tabelle auch die Funktionen, die für den Anwender zur Verfügung stehen z.B. Löschen oder Suchen.

Ansicht aus Vorlage



Um eine Ansicht zu erstellen, muss die Datentabelle eines Formulars geöffnet werden. Dort befindet sich am oberen Rand eine Schaltfläche mit einem Plus und der Aufschrift Ansicht. Rechts daneben kann eine vorhandene Ansicht bearbeitet werden.

Ansichten können auf Basis einer vorhandenen oder aus einer leeren Vorlage erstellt werden. Beim Erstellen aus einer vorhandenen Ansicht, muss diese zu der gleichen Datentabelle gehören, wie die neue Ansicht.








Ansicht erstellen

Beim Erstellen oder Bearbeiten einer Ansicht haben Sie folgende Möglichkeiten:
• Daten filtern
• Spalten umbenennen, sortieren, aus-/einblenden, gruppieren
• Ausrichtung innerhalb einer Spalte ändern
• Begrenzung der Ansicht auf Benutzer/Benutzergruppen
• Anzahl der Datensätze pro Seite
• Design (Style-Vorlage) für die Ansicht


Folgende Funktionalitäten können für eine Ansicht aktiviert bzw. deaktiviert werden:
• Einträge erstellen/bearbeiten/löschen
• Suche innerhalb der Datentabelle
• Daten exportieren z.B. ins csv-Format, als Excel-Datei mit Tabellenformatierung (ab Version 5.4)
• Anzeige der Ansicht auf dem Dashboard


Hat man eine Ansicht zur Bearbeitung geöffnet, steht zusätzlich oben die Option Ansicht löschen bereit.

Statistik für Dokumente

Ein Beispiel für die Datenvisualisierung des Nutzerverhaltens für ein Dokument

Als Teil der Business Intelligence bietet Maskito FormServer ab der Version 5.4 je Formular bzw. andere Dokumentenart eine visualisierte Statistik für das effiziente Reporting des Nutzerverhaltens auf Knopfdruck an. Der Aufruf erfolgt per Kontextmenü-Option "Statistik anzeigen" in der Kachelansicht bzw. im Servermenü in der Datentabellenansicht. Der Benutzer benötigt dazu mindestens die Rechte eines ViewDesigners. Benutzer mit der Rolle "Anwender" erhalten keinen Zugriff.

Je nach Dokumentenart werden in der Statistik die Anzahl der Aufrufe, Speichervorgänge, Veröffentlichungen und Nutzer über die Zeit visualisiert. Ebenso werden die Verteilung der Nutzer und die jeweilige Sitzungsdauer dargestellt.

Für alle Grafiken und Tabellen stehen zusätzlich Filter für Zeitraum und Nutzer bereit. Diese Daten können direkt auf Knopfdruck exportiert werden.

Diese Statistik ist Teil der Projekt-Statistik und der Business Intelligence.

Tipp: Werden Daten per öffentlich zugänglichen Formularen erhoben, wird die Systemvariable "Erstellt von" automatisch mit dem Wert "Gast" belegt, da der Anwender sich nicht anmeldet. Sollen Daten von angemeldeten Anwendern anonym erhoben werden, kann per Feldzuweisung in einer Aktion die Systemvariable "Erstellt von" automatisch mit einem Standardwert ersetzt werden.

Aktionen

Benutzer in der Rolle ViewDesigner, Kreisadmin oder Serveradmin können für Datentabellen neue Aktionen definieren. Aktionen können genutzt werden, um automatisiert Funktionen auszuführen und Workflows zu erstellen.

Weiterlesen

Persönliche Werkzeuge