Formular drucken

Aus Formupedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formularware bietet Ihnen die Möglichkeit das Drucken Ihrer Formulare auf verschiedene Weise zu hinterlegen und damit dem Nutzer die Bearbeitung des Formulars zu erleichtern.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Einstellungen

Bevor ein Formular überhaupt gedruckt werden kann, muss das Drucken zunächst erlaubt werden. Dies finden Sie unter Extras >> Optionen >> Projektoptionen >> Projekteigenschaften. Im Register FormView Verhalten finden Sie die Gruppe Funktionen:

  • Drucken erlauben
  • Zu druckende Seiten im Inhaltsverzeichnis wählen

TIPP: Beachten Sie bei der Druckfunktionalität, dass ein direktes Drucken immer auf den in Windows eingestellten Standarddrucker zugreift. Gleichzeitig haben Sie auch die Möglichkeit vor dem Druck nur eine Druckvorschau auszugeben und dann dem Anwender zu überlassen, wie und wo er das Dokument ausdruckt.

Beispiele

Das Formular soll per Buttonklick ausgedruckt werden.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Platzieren Sie eine Schlaftfläche auf dem Formular
  2. Erstellen Sie eine neue Funktion
  3. Wählen Sie eine geeignete Bedingung im IF-Bereich aus. (z.B. Button clicked gleich true)
  4. Erstellen Sie im THEN-Bereich die Aktion zum Drucken:
    Rechtsklick in den THEN-Bereich >> Aktionen im FormView >> Formular ausdrucken ...

Legen Sie fest, ob Seiten gedruckt werden sollen.

  1. Rechtsklick auf Seite und Seiteneigenschaften
  2. Im unteren Bereich Häkchen bei Seite drucken setzen

Legen Sie fest, ob ein Seitenumbruch gemacht werden soll.

  1. Rechtsklick auf Seite und Seiteneigenschaften
  2. Im unteren Bereich Häkchen bei Seitenumbruch vor dieser Seite bzw. Seitenumbruch nach dieser Seite setzen
Persönliche Werkzeuge