Funktionstypen

Aus Formupedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Lokale Funktionen

Lokale Funktionen können über das Menü oder die Toolbar hinzugefügt werden und wirken sich nur auf Controls derselben Formularseite aus.

Zum Anlegen lokaler Funktionen stellt der FormDesigner ein Funktionsfenster zur Verfügung, worüber alle nötigen Einstellungen vorgenommen werden. Über die CallFunction (CallFkt) - Methode ist es möglich innerhalb einer Funktion andere lokale (auch von anderen Formularseiten) und globale Funktionen aufzurufen. Sonst werden lokale Funktionen nur ausgeführt, wenn der Anwender sich auf der entsprechenden Seite befindet.

Um die Performance der Formulare zu erhöhen, sollten Funktionalitäten, sofern dies möglich ist, über lokale Funktionen realisiert werden.

Globale Funktionen

Globale Funktionen können ebenfalls über das Menü oder die Toolbar hinzugefügt werden und greifen auf alle im Formular enthaltenen Controls zu. Da sich globale Funktionen nur sehr gering von den lokalen Funktionen unterscheiden, können 98% aller lokalen Funktionen auch als globale Funktionen angelegt werden. Aufgrund der Performancevorteile der lokalen Funktionen sollte dies aber vermieden werden.

CheckBox-Gruppen

Checkbox-Gruppen sind spezielle Funktionen für Checkboxen und können über die Toolbar hinzugefügt werden. Mit Hilfe der Checkboxgruppen besteht die Möglichkeit Checkboxen zu definieren, wie viele Checkboxen gleichzeitig ausgewählt sein dürfen.

Das einfachste Beispiel dafür sind zwei Optionen (Ja und Nein) von der immer nur eine ausgewählt sein darf. Dabei ist es möglich, dass ein Checkbox - Control mehreren Checkboxgruppen angehört.

Zum Anlegen der Funktionen stellt der SoftEd FormDesigner ein Funktionsfenster zur Verfügung, worüber alle nötigen Einstellungen vorgenommen werden.

Vollständigkeit

Im FormDesigner kann für jede Seite eine Vollständigkeitsprüfung aktiviert werden. Über die Vollständigkeit wird festgelegt, welche Elemente auf einer Formularseite ausgefüllt sein müssen, damit die Seite vollständig ist.

Die Vollständigkeitsprüfung hat ein eigenes Funktionsfenster. Dort können die Controls der Formularseite mittels logischer Operatoren UND und ODER für die Vollständigkeitsregel definiert werden.

Auf der Formularseite kann die Vollständigkeit mittels verschiedener Controls im FormViewer angezeigt werden (Treeview Icon der Formularseite, Vollständigkeitsbalken im SoftEd FormViewer). In der .sfx Datei kann im Element-Tag Data Name="form_formcomplete" Value="True" abgerufen werden, ob ein Formular vollständig ausgefüllt ist.

Siehe auch Vollständigkeit überprüfen


Zur Übersicht über weitere Funktionen

Persönliche Werkzeuge