SoftEd FormDesigner

Aus Formupedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

FormDesigner im Überblick

Der FormDesigner ist die Entwicklungsoberfläche von Formularware. Formulare werden mit diesem Werkzeug gestaltet und mit Funktionen versehen. Welcher Bereich für welche Aufgabe der richtige ist, wird im Verlauf erläutert.

Tipp: Schauen Sie sich das Video zum SoftEd FormDesigner an! Hier geht's zum Video.

SoftEd FormDesigner im Überblick

Menü und Symbolleisten

SoftEd FormDesigner - Menüstruktur

Im SoftEd FormDesigner befindet sich am oberen Bildschirmrand die klassische Menüleiste als zentrale Steuerkomponente mit allen programmspezifischen Befehlen. Im Detail sind dies:

  • Projekt = ähnlich Datei Menü
  • Bearbeiten = Standardbefehle wie Kopieren, Einfügen, Gruppieren
  • Ansicht = Ansichtsoptionen
  • Format = Objektbezogene Ausrichtung
  • FormViewer = FormViewbezogene Einstellung für Ausführung der Formulare
  • Extras = spezielle Einstellungen und Verwendung von Funktionen und Variablen
  • Hilfe = Hilfsmöglichkeiten
SoftEd FormDesigner - Symbolleisten

Thematisch angeordnet werden hier Befehle, die speziell zu verschiedenen Projekteigenschaften, der Erstellung diverser Funktionalitäten, der Formatierung von Zeichen und Absatz sowie der Ausrichtung der Einzelobjekte und einer Symbolleiste für die Steuerelemente Formen. Im Detail sind dies:

  • Standard = Basisfunktionen
  • Layout = Ausrichtung von Objekten
  • Format = Formatierung von Objekten
  • Funktionen
  • Formen
  • Hilfslinien

Projekt- und Seitenexplorer

SoftEd FormDesigner - Projekt- und Seitenexplorer

Ein Formularprojekt besteht aus einem Seitenmaster, welcher wiederkehrende Objekte auf ausgewählten Formularseiten einblendet und den einzelnen Formularseiten.

Zwischen den Darstellungsansichten kann hier gewählt werden. Als Standard ist die Ansicht Projekt aktiv. Hier werden Seitenmaster und alle Seiten des Formulars aufgelistet. Der Projektexplorer besitzt eine zusätzliche Symbolleiste um verschiedene Optionen für Einzelseiten festzulegen.

  • Option, welche Seiten sichtbar sein sollen
  • Option, welche Seiten auf Vollständigkeit geprüft werden sollen
  • Option, welche Seiten gedruckt werden sollen
  • Option, welche Seiten mit dem Seitenmaster versehen werden sollen
  • Option, welche Seiten in der Gliederung erscheinen sollen

Der Projektexplorer bietet zudem für die jeweiligen Formulare und Seiten jeweils Kontextmenüs mit denen die Eigenschaften aufgerufen werden können. Außerdem können Seiten angelegt, umbenannt, kopiert, ausgeschnitten und eingefügt werden. Darüber hinaus kann die Reihenfolge von Seiten nachträglich verändert werden.

SoftEd FormDesigner - Seitenexplorer

Schaltet man auf Seite, werden nun die Objekte auf der aktuellen Formularseite mit Name und Typ angezeigt. Falls Gruppierungen in Form von Panel, GroupBoxen oder ähnlichem vorliegen, werden die Elemente in der Ansicht auch gruppiert. Diese Ansicht empfiehlt sich für große und lange Formularseiten. Die Auswahl mehrerer Elemente und gleichzeitige Änderung von Eigenschaften ist darüber einfach und problemlos möglich - die Reihenfolge der Controls kann nach der Anordnung auf der Seite, Alphabet, Tabulatorreihenfolge und Controltyp sortiert werden. Außerdem steht eine Controlsuche zur Verfügung. Über das Kontextmenü des Seitenexplorers können Controls aus- und eingeblendet werden, um zur Designzeit die Übersichtlichkeit zu verbessern.

Steuerelemente (Controls)

SoftEd FormDesigner - Controls

Die einzelnen Objekte im Formular werden als Steuerelemente bzw. Controls bezeichnet. Welche zur Auswahl stehen, ist in der Toolbox Controls, unterhalb der Projektbox, zu sehen. Mit Formularware können Formulare für eine Windows- und Webvariante erstellt werden. Für jeden Typ sind verschiedene Controls verwendbar, die danach auch unterteilt werden.

Controls

Bühne

SoftEd FormDesigner - Bühne

Zentral befindet sich im SoftEd FormDesigner die Bühne. Hier werden Formulare in der Entwurfsansicht bearbeitet. Controls werden einfach auf der Bühne platziert und können als Objekte mit Eigenschaften versehen werden.

Die Registerkarten am oberen Rand zeigen die einzelnen Formularseiten an. Die Register am unteren Rand zeigen verschiedene Ansichten:

  • Startseite mit letzten Formularprojekte, Hilfe und Support, News
  • Entwurfsansicht mit dem Formular
  • Datenvorschau für den Fall der Verwendung zusätzlicher XML-Dateien zum Laden oder Abspeichern
  • Ressourcen mit einer Liste zusätzlicher Programmschnipsel (DLLs) mit Dateiname, Beschreibung, Größe, Datum, und kleiner Statistik am Ende.

Funktionen

SoftEd FormDesigner - Funktionen

Unter der Bühne befinden sich die Funktionen im Formular. Hier wird in globale Funktionen – die das komplette Formularprojekt betreffen und in lokale Funktionen – die die aktuelle Formularseite betreffen – untergliedert.

In drei Darstellungsvarianten können die Funktionen in der optimalen Anwendungsspezifikation angezeigt werden. Die gegliederte Ansicht mit Unterteilung in lokale, globale und gruppierte Funktionen mit Ordnerstruktur. Die Ansicht alle Funktionen (alphabetisch) als lokale, globale und gruppierte Funktionen ohne Ordnerstruktur und alle Funktionen (Ablaufreihenfolge) ohne jegliche Gliederung und Ordnerstruktur.

Links und rechts in der Rahmung sind einige Symbole zu sehen. Sie bestimmen das Einfügen neuer Funktionen oder Ordner und die Anzeige der Funktionen in der Auflistung.

Funktionseditor | Funktionen erstellen

Control-Eigenschaften

SoftEd FormDesigner - Control-Eigenschaften

Rechts finden sich der Inhalt des ausgewählten Controls und seine Eigenschaften. Sie werden in Eigenschaften und Entwurf untergliedert. Am Fuß des Bereichs erscheint ein Hinweis zur ausgewählten Eigenschaft.

Controls

Datenbankanbindung

SoftEd FormDesigner - Datenbank-Anbindung

Unterhalb der Controleigenschaften sind vorhandene Datenbankverbindungen zu sehen. Über Neue Datenbankanbindung kann eine weitere Verbindung per Assistent für das Formular hinzugefügt werden. Formularware unterstützt die Anbindung zu allen gängigen Datenbanksystemen.

Integration von Datenbanken | Datenbank-Assistent | Datenbanken verwenden

Statusleiste

In der Statusleiste befinden sich links diverse Informationen zum Programm, welche Edition verwendet wird, ob es Systemupdates gibt und rechts Infos zum Formular selbst mit Formulargröße.

Persönliche Werkzeuge